Thursday, 19.09.19
home Grünes Gewölbe Semperoper Dresden Outlets in Dresden Veranstaltungen Dresden
Geschichte
Gründung bis Mittelalter
Reformation Dresden
Wiederaufbau Dresden
Veranstaltungen Dresden
weiteres Geschichte ...
Museen Dresden
Grünes Gewölbe Dresden
Museum für Völkerkunde
Porzellansammlung Dresden
Skulpturensammlung Dresden
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Dresden
Dresdner Frauenkirche
Residenzschloss Dresden
Semperoper Dresden
Dresdner Zwinger
weitere Sehenswürdigkeiten...
Ausflüge Dresden
Barockgarten Großsedlitz
Barockschloss Moritzburg
Sächsische Schweiz
Schloss Weesenstein
weiteres Dresden...
Gastronomie & Shopping
Gastronomie Dresden
Nachtleben Dresden
Shopping Dresden
Dresden Verkehr
weitere Restaurant ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Staatliche Kunstsammlung Dresden

Staatliche Kunstsammlung Dresden



Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zählen zu den bedeutendsten Ausstellungen der Welt. In elf Museen werden Kunstobjekte aus den unterschiedlichsten Bereichen gezeigt.



Bereits im 16. Jahrhundert gründen sächsische Fürsten die Kunstkammer, den Vorgänger der heutigen Sammlungen. Unter der Herrschaft von Kurfürst Friedrich August I., genannt August der Starke, erfährt die Kunstkammer eine sprunghafte Weiterentwicklung.

Durch den Nationalsozialismus und Beschlagnahmungen nach dem Zweiten Weltkrieg werden die Staatlichen Kunstsammlungen deutlich reduziert. Aber bereits ab 1955 kehren große Teile der Kunstschätze nach Dresden zurück. Im Jahr 1997 werden die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in ihrer heutigen Form gegliedert. Die Museen werden in das im Jahr 2001 erschienene Blaubuch aufgenommen, welches bedeutsame Kultureinrichtungen in den neuen Bundesländern ausweist.

Heute können Besucher in den zahlreichen Ausstellungen der Landeshauptstadt eine Reise durch die Zeit antreten. In der Gemäldegalerie „Alte Meister“ befinden sich die Werke weltberühmter Maler aus dem 16. und 18. Jahrhundert. Beeindruckend ist auch die Porzellansammlung mit Fertigungen aus Europa, aber auch Fernost. Im Mathematisch-Physikalischen Salon können historische Uhren und wissenschaftlich Instrumente aus insgesamt drei Jahrhunderten bewundert werden. Das Kunstgewerbemuseum zeigt Gebrauch- und Luxusgegenstände des sächsischen Hofes. In der Rüstkammer der Stadt befindet sich eine grosse Kostüm- und Waffensammlung. Die prächtigste Schatzkammer Europas, das Grünen Gewölbe, beherbergt Juwelen und Preziosen.

Die Skulpturensammlung und das Kupferstich-Kabinett präsentieren herausragende Kunst aus der Antike bis hin zur Gegenwart. Die Gemäldegalerie „Neue Meister“ zeigt Werke von Künstlern aus dem 19. bis zum 21. Jahrhundert.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Museen ...

weitere Museen ...

Museen in Dresden Wenn Sie Kunstliebhaber sind und gerne Ausstellungen in Museen besuchen dann sind Sie in der Stadt Dresden genau richtig... {w486} Welche Museen es in der Stadt Dresden gibt ...
Verkehrsmuseum Dresden

Verkehrsmuseum Dresden

Verkehrsmuseum Dresden Das Verkehrsmuseum Dresden gehört mit seiner 50-jährigen Geschichte zu den jüngeren Ausstellungen der Stadt. Im Jahr 1952 wird es in Zusammenarbeit mit der Hochschule für ...
Dresden Urlaub