Wednesday, 26.06.19
home Grünes Gewölbe Semperoper Dresden Outlets in Dresden Veranstaltungen Dresden
Geschichte
Gründung bis Mittelalter
Reformation Dresden
Wiederaufbau Dresden
Veranstaltungen Dresden
weiteres Geschichte ...
Museen Dresden
Grünes Gewölbe Dresden
Museum für Völkerkunde
Porzellansammlung Dresden
Skulpturensammlung Dresden
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Dresden
Dresdner Frauenkirche
Residenzschloss Dresden
Semperoper Dresden
Dresdner Zwinger
weitere Sehenswürdigkeiten...
Ausflüge Dresden
Barockgarten Großsedlitz
Barockschloss Moritzburg
Sächsische Schweiz
Schloss Weesenstein
weiteres Dresden...
Gastronomie & Shopping
Gastronomie Dresden
Nachtleben Dresden
Shopping Dresden
Dresden Verkehr
weitere Restaurant ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Schloss Albrechtsberg

Schloss Albrechtsberg



Das Schloss Albrechtsberg gehört zu den schönsten Renaissance-Bauten der Stadt Dresden. Es befindet sich auf den Loschwitzer Elbhöhen.



Die Landschaft um das Schloss Albrechtsberg und der Ausblick auf das Elbtal sind hervorragend. Aus diesem Grund lässt ein schottischer Graf bereits 1811 ein Landhaus an der Stelle des heutigen Schlosses errichten. Zwischen 1850 und 1854 wird das Schloss Albrechtsberg nach den Plänen des preußischen Landbaumeisters Adolf Lohse errichtet. Vorbild für den Schlossbau sind die griechische und die römische Antike sowie die italienische Renaissance.

Umgeben ist der Bau von einer dreizehn Hektar großen Parkanlage mit künstlichen Quellen, Teichen und Fontänen. Im Jahr 1925 geht das gesamte Anwesen in den Besitz der Stadt Dresden über und wird fünf Jahre später für die Öffentlichkeit freigegeben. Von den Bombenangriffen auf die Stadt Dresden, gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, bleibt Schloss Albrechtsberg verschont. Ab 1951 dient es der Jugendorganisation „Freie Deutsche Jugend“ (FDJ) als Freizeitanlage. Im Jahr 1977 werden das Schloss und der Park unter Denkmalschutz gestellt. Die UNESCO hat im Jahr 2004 die Flusslandschaft Dresdens in die Liste der weltweit herausragenden Kulturgüter aufgenommen. Schloss Albrechtsberg ist Teil des „Welterbes Dresdner Elbtal“

Heute stehen der Festsaal und die Salons des Schlosses für kulturelle Veranstaltungen und Kongresse zur Verfügung. Bei einem Besuch auf Albrechtsberg lohnt sich ein Blick auf die vollständig restaurierte Inneneinrichtung. Besonders sehenswert sind der Kronensaal und das maurisch-orientalische Bad. Bei einem Spaziergang durch die märchenhafte Parkanlage des Schlosses hat man einen hervorragenden Ausblick auf das Dresdner Elbtal.



Das könnte Sie auch interessieren:
Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge Die Dresdner Synagoge befindet sich am Rande der Altstadt in unmittelbarer Nähe zur Brühlschen Terrasse. Ihre Geschichte und die außergewöhnliche Architektur machen sie zu einer ...
Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger Der Dresdner Zwinger ist der bedeutendste Barockbau der Stadt. Seinen Namen erhält der Bau, weil er ursprünglich zwischen der inneren und der äußeren Festungsmauer der Stadt ...
Dresden Urlaub