Monday, 25.03.19
home Grünes Gewölbe Semperoper Dresden Outlets in Dresden Veranstaltungen Dresden
Geschichte
Gründung bis Mittelalter
Reformation Dresden
Wiederaufbau Dresden
Veranstaltungen Dresden
weiteres Geschichte ...
Museen Dresden
Grünes Gewölbe Dresden
Museum für Völkerkunde
Porzellansammlung Dresden
Skulpturensammlung Dresden
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Dresden
Dresdner Frauenkirche
Residenzschloss Dresden
Semperoper Dresden
Dresdner Zwinger
weitere Sehenswürdigkeiten...
Ausflüge Dresden
Barockgarten Großsedlitz
Barockschloss Moritzburg
Sächsische Schweiz
Schloss Weesenstein
weiteres Dresden...
Gastronomie & Shopping
Gastronomie Dresden
Nachtleben Dresden
Shopping Dresden
Dresden Verkehr
weitere Restaurant ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kunstakademie Dresden

Kunstakademie Dresden



Unter den vielen historischen Gebäuden an der Brühlschen Terrasse fällt die Kunstakademie besonders auf. Direkt neben der Dresdner Frauenkirche ragt sie mit ihrer riesigen Glasskuppel aus dem Stadtbild heraus. Diese „Krone“ aus Glas hat der Kunstakademie auch den Namen „Zitronenpresse“ eingebracht.



Errichtet wird der Bau zwischen 1885 und 1894 von dem Architekten Constantin Lipsius. Dies geschieht im Verbund mit dem Ausstellungsgebäude des sächsischen Kunstvereins.

Durch die Bombenangriffe der Alliierten in der Nacht zum 14. Februar 1945 wird das Gebäude vollständig zerstört. Die Rekonstruktion der Akademie wird 1965 abgeschlossen. Im Jahr 1991 wird das Gebäude dann noch einmal vollständig saniert.

Der Bau der Kunstakademie ist geprägt vom Stil des Historismus. Deutlich wird dies durch die mit Bildwerken reich verzierte Außenfassade. Bedeutende Dresdner Bildhauer leisten hier ihren Beitrag während der Erbauung der Kunstakademie. Das Kuppeldach aus Glas ist das auffälligste Merkmal der Akademie und prägt das Bild der Dresdner Altstadt bis zum heutigen Tag. Auf der Spitze der Kuppel befindet sich die Skulptur einer weiblichen Figur. Sie soll Fama , die römische Göttin des Ruhmes darstellen.

Heute wird die Kunstakademie von der „Hochschule für Bildende Künste“ genutzt. In dem Bau an der Brühlschen Terrasse befinden sich unter anderem die Ateliers für Malerei und Bildhauerei, aber auch die offiziellen Ausstellungsräume der Hochschule.



Das könnte Sie auch interessieren:
Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge Die Dresdner Synagoge befindet sich am Rande der Altstadt in unmittelbarer Nähe zur Brühlschen Terrasse. Ihre Geschichte und die außergewöhnliche Architektur machen sie zu einer ...
Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger Der Dresdner Zwinger ist der bedeutendste Barockbau der Stadt. Seinen Namen erhält der Bau, weil er ursprünglich zwischen der inneren und der äußeren Festungsmauer der Stadt ...
Dresden Urlaub