Thursday, 27.06.19
home Grünes Gewölbe Semperoper Dresden Outlets in Dresden Veranstaltungen Dresden
Geschichte
Gründung bis Mittelalter
Reformation Dresden
Wiederaufbau Dresden
Veranstaltungen Dresden
weiteres Geschichte ...
Museen Dresden
Grünes Gewölbe Dresden
Museum für Völkerkunde
Porzellansammlung Dresden
Skulpturensammlung Dresden
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Dresden
Dresdner Frauenkirche
Residenzschloss Dresden
Semperoper Dresden
Dresdner Zwinger
weitere Sehenswürdigkeiten...
Ausflüge Dresden
Barockgarten Großsedlitz
Barockschloss Moritzburg
Sächsische Schweiz
Schloss Weesenstein
weiteres Dresden...
Gastronomie & Shopping
Gastronomie Dresden
Nachtleben Dresden
Shopping Dresden
Dresden Verkehr
weitere Restaurant ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Fürstenzug

Fürstenzug



Beim Fürstenzug handelt es sich um ein Wandfries, dass sämtliche Fürsten und Könige des sächsischen Herscherhauses Wettin sowie Vertreter des sächsischen Bildungsbürgertums zeigt. Das Kunstwerk erstreckt sich über 102 Meter und zeigt alles Figuren in einem überlebensgroßen Reiterzug.



Ursprünglich wird der Entwurf von Maler Wilhelm Walter mit der Sgraffito-Technik auf die Nordwand des Dresdner Stallhofes aufgetragen. Dies geschieht von 1872 bis 1876 aus Anlass der 800 Jahrfeier der sächsischen Herrscherhauses Wettin. Die Technik erweist sich jedoch als nicht sehr witterungsbeständig und so werden nach wenigen Jahren die ersten Schäden am Fürstenzug sichtbar. Eine ständige Restauration des riesigen Wandfrieses scheint zu aufwendig. Stattdessen wird das komplette Kunstwerk zwischen 1904 und 1906 auf ca. 24.000 Porzellanfliesen übertragen. Diese stammen aus der Manufaktur Meißen und werden fugenlos an die Nordwand des Stallhofes gesetzt.

Wie durch ein Wunder übersteht der Fürstenzug die Bombenangriffe auf Dresden in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs. Nur 200 Fliesen müssen bei der Restauration ausgetauscht werden.

Heute kann man in Dresden das wohl größte Porzellanbild der Welt, auf dem insgesamt 94 Personen dargestellt sind, bewundern. Die Regenten Sachsens sind in chronologischer Reihenfolge zu sehen. Im Reiterzug befinden sich außerdem Wissenschaftler und Künstler, aber auch Handwerker und Bauern, die Großes für das Land geleistet haben. Der Fürstenzug ist eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden und befindet sich an der Nordwand des Stallhofes, zwischen Frauenkirche und Residenzschloss.



Das könnte Sie auch interessieren:
Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge

Dresdner Synagoge Die Dresdner Synagoge befindet sich am Rande der Altstadt in unmittelbarer Nähe zur Brühlschen Terrasse. Ihre Geschichte und die außergewöhnliche Architektur machen sie zu einer ...
Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger Der Dresdner Zwinger ist der bedeutendste Barockbau der Stadt. Seinen Namen erhält der Bau, weil er ursprünglich zwischen der inneren und der äußeren Festungsmauer der Stadt ...
Dresden Urlaub